Dieses Forum nutzt Cookies!
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Herzlich Willkommen im "Through the Ashes"

News


28. Mai

Der Foren-Plot "Riddled as the tide" ist gestartet. Demnächst erwartet euch noch eine kleine Überraschung :)
Links


Bestiarium
Charakterideen
Charakterstatistik
Gesuche
Karte
Lexikon
Listen
Regeln



Der Wegweiser hilft dir beim Zurechtfinden im Forum. Klick mich doch mal an :D
Das "Through the Ashes" ist ein Fantasy-Crossover Board, in dem neben eigenen Charakteren auch an das Forum angepasste Serien- und Filmcharaktere gespielt werden dürfen. Wir haben eine offene Storyline, die in Kapiteln unterteilt ist und mit Forenplots in eine bestimmte Richtung gelenkt werden kann. Das "Ashes" wurde im September 2017 eröffnet und hat schon so einige Höhen und Tiefen durchgemacht, doch dank unserer aktiven User blicken wir nun schon auf über zwei Jahre RPG-Geschichte zurück und entwickeln uns ständig weiter.

Genre: Crossover-Fantasy
Rating: L3S3V3, 18+
Spielort: Los Angeles und Umgebung

Inplayzeitraum: November & Dezember '17 | Januar '18
Nächster Zeitsprung: noch nicht fest

» Steckbrief im Profil
» freiwillige Teilnahme an Plots
» Awards
» NPC Account
» 20 User mit ca. 60 aktiven Charakteren
» Anschluss garantiert <3

Seit dem 1. Dezember 2019 bitten wir vor der Registrierung eines Accounts vorher eine Vorstellung des Charakters anzufertigen. Darin enthalten sollten folgende Stichpunkte sein: Fähigkeiten, Charaktereigenschaften, Beruf und Leben in Los Angeles. Optional wäre noch eine kleine Erklärung darüber was du dir als User für deinen Charakter erhoffst und wünschst und auch welche Ziele dein Charakter hat. Du kannst für dein Konzept so viel schreiben wie du magst, es muss nur einen ersten Einblick in diesen geben und uns zeigen, dass du dir schon Gedanken über ihn gemacht hast. In deinem Thread können auch schon bestehende User Kontakte und Verknüpfungen anbieten damit Anschuss gewährleistet wird. Mehr dazu findest du hier: Vor der Anmeldung

Das Forum ist ein Rollenspiel mit dem Rating FSK 18. Das heißt, du darfst dich erst ab einem Alter von 18 Jahren in diesem Forum anmelden. Unser RPG-Rating ist L3S3V3, womit wir unseren Usern beim Schreiben keine Grenzen setzen, solange sie nicht gegen geltende Gesetze verstoßen.

Wichtig: Mit der Registrierung bestätigst du, dass du die Regeln gelesen und das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hast. Bei einem Verstoß gegen das Mindestalter wird dein Account / deine Accounts umgehend gelöscht.

Kapitel


Riddled as the tide Am Strand von Venice wird die enthauptete Leiche eines Wesens gefunden, das man am ehesten als “Wassermann” oder “männlicher Nix” identifizieren würde. Die Fotos und Videos gehen schneller viral als die Regierung Handys konfiszieren und die Löschung der Beiträge im Internet veranlassen kann. Verschwörungstheoretiker finden ein gefundenes Fressen im Leichenfund und gleichzeitig tauchen vermeintliche Experten auf, die behaupten, dass die Untersuchung des Körpers nicht auf ein nicht-menschliches Wesen hindeuten würde. Die Beweise jedoch scheinen vernichtend. Die Menschen werden misstrauisch. Oder ist doch alles nur ein äußerst gelungener Scherz? Wer war dieser Mann mit Fischschwanz genau und wieso wurde er getötet und so offensichtlich am Strand liegen gelassen? Los Angeles steht Kopf. Nicht jeder begrüßt eine womögliche Offenbarung, denn was passiert wohl sollte herauskommen, dass es noch mehr als bloß die Menschen gibt? Die Fronten zwischen den Offenlegern und den Bewahrern des Geheimnisses um ihre Existenz könnten sich verhärten. War all das vom Mörder geplant oder wollte er sich nur an das von ihm erschaffene Chaos erfreuen? Lasst es uns gemeinsam herausfinden.
Team online


Niemand vom Team da :c


Index »
Welcome to L.A.
» Storyline » Storyline


Storyline


#1

Storyline



Los Angeles - Die Stadt der Engel, nicht wahr? Palmen, gutaussehende Menschen und Sonnenschein satt. Eine wundervolle Stadt! Wer würde schon annehmen, dass der Kioskverkäufer eigentlich ein griechischer Gott ist? Und der Typ aus dem Pub eigentlich ein Kobold? Wer würde glauben, dass der schmierige Kollege aus dem Büro ein Dämon ist? Aber das sind ja alles nur Geschichten, oder? Wer glaubt denn schon an sowas?
Das Universum der Gegenwart ist wie die Realität, die wir jetzt und hier kennen. Es gab den Zweiten Weltkrieg, die Finanzkrise und den Brexit. Wenn auch noch nicht ganz. Da fehlen noch ein paar Formulare. Eine Zeit wie sie jeder von uns erlebt: Jeder lebt sein Leben, geht zur Arbeit, kauft Essen ein und freut sich auf ein nettes Barbecue mit den Nachbarn. Einige bekommen Kinder, andere sind gerade erst auf der High School und wieder welche sitzen Tag für Tag hinter dem Schreibtisch und bearbeiten stapelweise Papiere. Der Kollege meckert über das Wetter, die Oma über ihre Schmerzen in der Hüfte, der Onkel schimpft über Präsident Trump und die Freundin will plötzlich vegan leben. Der Alltag eines jeden Menschen.

Wer würde ahnen, dass es zwischen ihnen Wesen gibt, die es eigentlich nicht geben sollte? Wissenschaft und Realität halten die Leute immer mehr dazu an den Glauben zu verlieren. Immerhin werden nun andere Götter angebetet: Smartphones, Computer, Internet. Doch der Glaube an etwas lässt uns die Augen öffnen. Er zeigt uns was wahr sein kann und was nicht. Wenn also jemand Fremdes plötzlich vor dir im Café sitzt und dir erzählt, er sei ein Engel, würdest du ihm dann glauben? Oder denkst du vielleicht eher, dass er ist verrückt ist und dringend psychologische Hilfe in Anspruch nehmen sollte? Es gibt nun mal keinen Weihnachtsmann, keinen Osterhasen und ja, auch keine verdammten Engel. Es gibt keine Farm auf dem Land für alte sterbende Hunde. Es gibt keinen Jesus und keinen heiligen Geist. Das sind alles Geschichten. Alles was in der Welt schön ist, sind Geschichten. Aber dann gibt es wieder jene Hinweise, die auf die Wahrheit dahinter anspielen. Dinge werden glaubhafter, Zufälle geschehen, Geheimnisse wollen gelüftet werden. Die meisten Menschen bekommen das vielleicht nicht mit, aber wer aufmerksam ist und sich nicht von den Medien beeinflussen und zum Narren halten lässt, der erkennt diese verborgene Wahrheit und kann einen Blick hinter die Kulisse erhaschen. Verschwörungstheoretiker werden sie geschimpft, doch das ist keine Verschwörung. Es ist echt.
Ein leiser Aufruhr ertönt im Hintergrund.

Du hast also die Wahl: Lebst du dein Leben ohne jemals dem Übernatürlichen zu begegnen? Im sonnigen Los Angeles kann man schließlich auch sehr gut ganz normal leben, Eis essen und Dinge tun, die eben jeder normale Mensch so tut. Oder aber glaubst du an die Wesen, die unter uns sind? Oder bist du gar ein Teil davon und wartest nur auf deinen großen Auftritt? Bei uns kannst du deinen Charakter so spielen wie du es möchtest. Als Unwissender, als Befürworter des Gleichgewichts und des Guten, als Unterstützer der Offenlegung der übernatürlichen Wesen oder aber als Chaosstifter. Deiner Kreativität sind bei uns kaum Grenzen gesetzt.

Kapitel - "Riddled as the tide"


Am Strand von Venice wird die enthauptete Leiche eines Wesens gefunden, das man am ehesten als “Wassermann” oder “männlicher Nix” identifizieren würde. Die Fotos und Videos gehen schneller viral als die Regierung Handys konfiszieren und die Löschung der Beiträge im Internet veranlassen kann. Verschwörungstheoretiker finden ein gefundenes Fressen im Leichenfund und gleichzeitig tauchen vermeintliche Experten auf, die behaupten, dass die Untersuchung des Körpers nicht auf ein nicht-menschliches Wesen hindeuten würde. Die Beweise jedoch scheinen vernichtend. Die Menschen werden misstrauisch. Oder ist doch alles nur ein äußerst gelungener Scherz? Wer war dieser Mann mit Fischschwanz genau und wieso wurde er getötet und so offensichtlich am Strand liegen gelassen? Los Angeles steht Kopf. Nicht jeder begrüßt eine womögliche Offenbarung, denn was passiert wohl sollte herauskommen, dass es noch mehr als bloß die Menschen gibt? Die Fronten zwischen den Offenlegern und den Bewahrern des Geheimnisses um ihre Existenz könnten sich verhärten. War all das vom Mörder geplant oder wollte er sich nur an das von ihm erschaffene Chaos erfreuen?
Lasst es uns gemeinsam herausfinden.
Nach oben




Index »
Welcome to L.A.
» Storyline » Storyline