Dieses Forum nutzt Cookies!
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Herzlich Willkommen im "Through the Ashes"

News


28. Mai

Der Foren-Plot "Riddled as the tide" ist gestartet. Demnächst erwartet euch noch eine kleine Überraschung :)
Links


Bestiarium
Charakterideen
Charakterstatistik
Gesuche
Karte
Lexikon
Listen
Regeln



Der Wegweiser hilft dir beim Zurechtfinden im Forum. Klick mich doch mal an :D
Das "Through the Ashes" ist ein Fantasy-Crossover Board, in dem neben eigenen Charakteren auch an das Forum angepasste Serien- und Filmcharaktere gespielt werden dürfen. Wir haben eine offene Storyline, die in Kapiteln unterteilt ist und mit Forenplots in eine bestimmte Richtung gelenkt werden kann. Das "Ashes" wurde im September 2017 eröffnet und hat schon so einige Höhen und Tiefen durchgemacht, doch dank unserer aktiven User blicken wir nun schon auf über zwei Jahre RPG-Geschichte zurück und entwickeln uns ständig weiter.

Genre: Crossover-Fantasy
Rating: L3S3V3, 18+
Spielort: Los Angeles und Umgebung

Inplayzeitraum: November & Dezember '17 | Januar '18
Nächster Zeitsprung: noch nicht fest

» Steckbrief im Profil
» freiwillige Teilnahme an Plots
» Awards
» NPC Account
» 20 User mit ca. 60 aktiven Charakteren
» Anschluss garantiert <3

Seit dem 1. Dezember 2019 bitten wir vor der Registrierung eines Accounts vorher eine Vorstellung des Charakters anzufertigen. Darin enthalten sollten folgende Stichpunkte sein: Fähigkeiten, Charaktereigenschaften, Beruf und Leben in Los Angeles. Optional wäre noch eine kleine Erklärung darüber was du dir als User für deinen Charakter erhoffst und wünschst und auch welche Ziele dein Charakter hat. Du kannst für dein Konzept so viel schreiben wie du magst, es muss nur einen ersten Einblick in diesen geben und uns zeigen, dass du dir schon Gedanken über ihn gemacht hast. In deinem Thread können auch schon bestehende User Kontakte und Verknüpfungen anbieten damit Anschuss gewährleistet wird. Mehr dazu findest du hier: Vor der Anmeldung

Das Forum ist ein Rollenspiel mit dem Rating FSK 18. Das heißt, du darfst dich erst ab einem Alter von 18 Jahren in diesem Forum anmelden. Unser RPG-Rating ist L3S3V3, womit wir unseren Usern beim Schreiben keine Grenzen setzen, solange sie nicht gegen geltende Gesetze verstoßen.

Wichtig: Mit der Registrierung bestätigst du, dass du die Regeln gelesen und das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hast. Bei einem Verstoß gegen das Mindestalter wird dein Account / deine Accounts umgehend gelöscht.

Kapitel


Riddled as the tide Am Strand von Venice wird die enthauptete Leiche eines Wesens gefunden, das man am ehesten als “Wassermann” oder “männlicher Nix” identifizieren würde. Die Fotos und Videos gehen schneller viral als die Regierung Handys konfiszieren und die Löschung der Beiträge im Internet veranlassen kann. Verschwörungstheoretiker finden ein gefundenes Fressen im Leichenfund und gleichzeitig tauchen vermeintliche Experten auf, die behaupten, dass die Untersuchung des Körpers nicht auf ein nicht-menschliches Wesen hindeuten würde. Die Beweise jedoch scheinen vernichtend. Die Menschen werden misstrauisch. Oder ist doch alles nur ein äußerst gelungener Scherz? Wer war dieser Mann mit Fischschwanz genau und wieso wurde er getötet und so offensichtlich am Strand liegen gelassen? Los Angeles steht Kopf. Nicht jeder begrüßt eine womögliche Offenbarung, denn was passiert wohl sollte herauskommen, dass es noch mehr als bloß die Menschen gibt? Die Fronten zwischen den Offenlegern und den Bewahrern des Geheimnisses um ihre Existenz könnten sich verhärten. War all das vom Mörder geplant oder wollte er sich nur an das von ihm erschaffene Chaos erfreuen? Lasst es uns gemeinsam herausfinden.
Team online



Jace Velázquez
PN senden
Vor 5 Minuten


Index »
We are the People
» Charakterschmiede » Die Hoffnung Stirbt zu letzt


Die Hoffnung Stirbt zu letzt
Aber vielleicht Stribt sie ja doch?
Eine der 7 Tugenden
#1
Keks 
Makas Sperare ist ein junger Krankenpflege Helfer von gerade einmal 20 Jahren, welcher im Cedars-Sinai in der Palliativstation des Krankenhauses arbeitet. Größtenteils findet man ihn auf der Kinderabteilung der Palliativstation, jedoch ist er durchaus auch bei den Erwachsenen zu finden wenn das Personal ihn dort braucht oder er sich zu einem besonders leidendem Patienten gesellt.
Es heißt die Patienten vertrauen ihm Blind und er hat schon in seinen jungen Jahren so manche Sterbebegleitung geleistet. Immer wenn er sich einem Patienten annimmt, scheint dieser ruhiger zu werden und weniger Angst vor dem Tod zu haben. Auch die Arbeit mit den Angehörigen scheint ihm sehr zu lieben. Er spendet ihnen Hoffnung, tröstet sie und gibt ihnen die Aufsicht das ein Engel ihr Kind oder ihren Liebsten in den Himmel begleiten wird und ihm vor Michaels Gericht zur Seite stehen wird. Das diese Person er selbst ist, weiß natürlich keiner. Denn wenn Leute sagen, das er den Menschen und Patienten Hoffnung schenkt und ihnen die Angst nimmt, verstehen sie nicht das er die Hoffnung nicht schenkt. Er IST die Hoffnung. Er ist die Zuversicht in Gott und die Zuversicht in den Himmel. Er ist die Personifizierte Tugend der Hoffnung. Er ist Spes.

Wie genau er an das Aussehen des jungen Makas Allon annahm, ist dagegen eine etwas längere Geschichte denn sein eigenen Körper bewohnt er nicht. Kann er sich zwar einen Erschaffen, doch war er zur Zeit wo er den Menschlichen Körper betrat, zu geschwächt um sich einen zu schaffen, hatte doch ein Dämon versucht ihn ein zu fangen und zu zerstören. Die Hoffnung war schwach und der junge Makas Allon wollte nicht mehr auf dieser Welt wandeln. Hatte er doch alles in diesem Leben verloren. Doch seine Hoffnung in den Himmel und in das wieder sehen seiner Familie war so stark, das es Spes förmlich anzog und als Makas erkannte was Spes war, bot er diesem an für eine Zeit in ihm zu wohnen, sodass Spes wieder zu Kräften kommen konnte, sich an der Hoffnung des Krankenpflegehelfers stärken konnte. Und wenn es soweit war, das Spes stark genug war, würde er die Gestalt von Makas annehmen und dessen Seele in den Himmel begleiten. So war beiden von ihnen Geholfen und so stand Spes an der Seite dieses Hoffnungsvollen und Gläubigen jungen Mannes und half ihm das Gericht Michaels standzuhalten, sodass er seine Familie wieder sehen konnte. Und in seiner Zeit als Makas Allon, sah er, wie viel Hoffnungslosigkeit und Trauer es im Krankenhaus gab und so nahm er einen Beruf in der Palliativstation an um dort die Hoffnung zu schenken, welche die sterbenden so bitter Nötig hatten.

Seine Fähigkeiten sind:
Er kann in die Seele eines Jeden Lebewesens sehen. Die Hoffnung und Wünsche, die Ängste und Sorgen sehen.

Überall wo er geht und steht versprüht er Hoffnung,

Er kann in den Himmel Telepotieren und seine Gestalt mit Leichtigkeit ändern.

Er kann eine Flamme himmlischen Feuers in seinen Handflächen beschwören um in der Dunkelheit und Hoffnungslosigkeit ein Licht zu sein.

Empathie (Er kann es spüren wenn Leute stark in ihrer Hoffnung verankert sind, oder wenn sie kurz davor sind sie zu verlieren. Genauso kann er Angst und Sorge spüren.)

Er vermag es die Seelen zu berühren und sie nach ihrem Tod zu begleiten.

Teleportation - Hoffnung ist überall und wird überall gebraucht.


Schwächen (Magisch):
Ein sehr Mächtiger Zauberer oder eine Magie Göttin wie zb. Hekate oder Freya vermag es ihn für kurze Zeit in einem Gefäß einzusperren. Ähnlich wie in Pandoras Büchse wo er als letztes zurück blieb. Dort bleibt er dann bis ihn a) jemand mit einer sehr starken Verankerung in Spes seiner Tugend hat befreit, b) eine der anderen Tugenden oder ein Engel ihn befreit oder b) er ihn den Himmel gerufen wird um eine Seele zu begleiten. Selbst befreien kann er sich nicht daraus.

Hoffnungslosigkeit und die Anwesenheit von Dämonen die Angst und Furcht versprühen schwächt ihn.

Er fühlt sich unbändig zu Hoffnungslosigkeit hingezogen und kann nicht anders als zu versuchen sie zu tilgen und Hoffnung zu spenden.

Starke Schwarze Magie oder Höllenfeuer schwächt ihn sehr.


Avatar: Timothee Chalamet

(Ich weiß ich bin erst seit einer Woche hier, aber die Idee kam mir <3 Ich kann auch noch zwei Wochen warten wenn es den Admins zu früh ist für einen weiteren Charakter von mir Sorry)
Nach oben

Zitieren
#2
Ja erstmal warten. :D
Wir haben eine 4 Wochenfrist, und Du solltest schon 2 - 3 Szenen mit Alex haben.

Und natürlich auch Interessenten für den neuen Charakter Liiiieeebeee
Nach oben

Zitieren
#3
An Interessenten soll es nicht mangeln:

Jace bietet sich extrem an, der braucht die Hoffnung wahrscheinlich bald :D
Mammon wird sie eher hassen... :D
Und dann gibt es da noch Yomyael, der etwas Hope auch gut gebrauchen kann. Also Szenen biete ich jedenfalls dann für später sehr gerne an. Da hab ich schon Ideen für :D
Nach oben

Zitieren



Index »
We are the People
» Charakterschmiede » Die Hoffnung Stirbt zu letzt